2014-11 Fischessen

17. Traditionelles Fischessen des Vereins “Fischereimuseum Hohnstorf-Elbe e.V.”

Am Sonntag, den 02. November 2014, fand das nunmehr 17. traditionelle Fischessen des Vereins “Fischereimuseum Hohnstorf-Elbe e.V.” statt. Auch in diesem Jahr war die Zahl der Gäste wieder sehr groß. Über 50 Personen waren der Einladung des Vereins gefolgt und  ins “Hohnstorfer Fährhaus” gekommen.

Auf der Speisekarte stand – natürlich – Elbfisch, Aal gebraten und sauer eingelegt, Zander, Wels und Lachs mit verschiedenen Beilagen zur Auswahl. Als Vorspeise wurde eine sehr wohlschmeckende Fischsuppe serviert. Auch an die „Nichtfischesser“ wurde gedacht. Sie ließen sich ein Wiener Schnitzel munden. Den Abschluss des Menüs bildete eine “Rote Grütze”. Der traditionelle Fischerköm (1 Glas Korn mit einem Appetitsild) durfte am Ende natürlich auch nicht fehlen.

Der Vereinsvorstand konnte am Ende der Veranstaltung eine positive Bilanz ziehen. “Wie schon in den vergangenen Jahren”, so die zweite Vorsitzende Marianne Meyer, “ist die Resonanz aller unserer Gäste sehr positiv. Das ist mit ein Grund, warum gerade diese Veranstaltung mittlerweile einen festen Platz in unserem Terminkalender gefunden hat. Wir werden also auch in Zukunft das Jahr mit dieser schönen Veranstaltung ausklingen lassen. ”

Freunde des Elbfischs können sich also schon jetzt freuen. Das 18. traditionelle Fischessen des Vereins ist am Sonntag, den 01. November 2015 geplant.

Menü schließen